3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Knappe Obrist Niederlage in Zug



Teilen auf facebook


Sonntag, 19.Oktober 2014 - 9:25 - Es bleibt dabei: Patrick Obrist und die Rapperswil-Jona Lakers hängen weiterhin im Tabellenkeller der Schweizer NLA fest. Am Samstag gab es beim EV Zug ein knappes 2:3 und damit schon wieder die zweite Niederlage in Folge.

Erst in der Schlussphase des Gastspiels in Zug war es Patrick Obrist und seinen Rapperswil-Jona Lakers vergönnt, Hoffnung auf einen Punkt zu haben. Der EVZ hatte vor 6.200 Fans schon im ersten Drittel mit einer 2:0 Führung für klare Verhältnisse gesorgt. Gegen Ende des zweiten Drittels erhöhten die Hausherren sogar auf 3:0 und verwalteten diesen klaren Vorsprung bis in die Schlussphase.

In dieser keimte dann doch noch Hoffnung bei den Rapperswil-Jona Lakers. Durch einen Doppelschlag kamen die Gäste auf 2:3 heran, an einen Punkt kamen die Gäste aber trotzdem nicht mehr heran. Zug gewann das sechste von sieben Heimspielen und bleibt in den Top 5 der NLA, während die Lakers nach der 12. Saisonniederlage im 15. Spiel Vorletzter sind.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF