5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Zwerger schlägt Baltram schon wieder



Teilen auf facebook


Donnerstag, 16.Oktober 2014 - 7:42 - Zum zweiten Mal binnen 24 Stunden trafen die beiden WHL Exporte Dominic Zwerger und Florian Baltram in der vergangenen Nacht aufeinander - und zum zweiten Mal hatte Spokane mit Zwerger die Nase gegen Seattle vorne.

Wie schon am Tag zuvor blieben die beiden Österreicher auch in diesem zweiten Spiel binnen 24 Stunden gegeneinander ohne Scorerpunkt. Dominic Zwerger konnte sich aber erneut über drei Punkte freuen, denn Spokane kam zu einem sicheren 4:1 Heimsieg über Seattle.

Es war eine einseitig geführte Partie mit 43 Torschüssen der Chiefs, die schon im ersten Drittel verdient in Führung gingen. Im Mittelabschnitt erhöhten die Hausherren nach wenigen Minuten auf 2:0, ehe Seattle ganz kurz hoffen durfte. Als die Thunderbirds nämlich nur 42 Sekunden nach dem 0:2 den Anschlusstreffer erzielten. Doch Spokane blieb dominant, feuerte alleine im Mitteldrittel 18 Schüsse ab und nahm dank eines späten Treffers kurz vor der Pause eine 3:1 Führung in die letzten zwanzig Minuten.

In diesen änderte sich nichts am allgemeinen Bild der Partie: Spokane blieb dominant, mit dem verdienten 4:1 und damit auch drei Punkten vor heimischem Publikum. Dominic Zerger beendete das Match mit einer +1 in der PlusMinus Statistik, während Florian Baltram bei drei Gegentoren am Eis stand.

In der Tabelle zog Spokane mit diesem Sieg an Seattle vorbei und ist jetzt direkt vor den Thunderbirds auf Platz 6 in der Eastern Conference der WHL zu finden.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF