3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Mühevoller Zittersieg für Obrist im Cup



Teilen auf facebook


Donnerstag, 02.Oktober 2014 - 9:06 - Beinahe hätten sich die Rapperswil-Jona Lakers gleich in der ersten Runde des Cups blamiert. Gegen Drittligist Biasca wollten Obrist & Co. offenbar mit angezogener Handbremse zum Erfolg kommen. Am Ende wurde es ein dürftiger Zittersieg...

Die Kräfteverhältnisse vor diesem Match schienen klar: Rapperswil-Jona kam als NLA Team zum Drittligisten Biasca und sollte vor 700 Fans in die zweite Runde spazieren. Doch weit gefehlt, die Gäste zeigten keine besonders ambitionierte Leistung und brachten auch keine Tore zustande. Der unterklassige Verein durfte lange Zeit hoffen, dass ihm ein Glücksschlag gelingt, erst in den letzten zehn Minuten konnte Rapperswil dann doch noch treffen. Benjamin Neukom brachte den Favoriten in der 51. Minute in Führung, in der Schlussphase gelang den Lakers auch das 2:0, damit zog das NLA Team in die zweite Runde ein.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF