3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Bischofberger gewinnt verrücktes Match



Teilen auf facebook


Sonntag, 14.September 2014 - 7:43 - Nach der Auftaktpleite in der neuen NLB Saison feierten Johannes Bischofberger und der HC Thurgau gestern die Heimpremiere. Im Spiel gegen die SCL Tigers lag man nie vorne - und gewann trotzdem!

Zweites Spiel, zweiter Punkt für Johannes Bischofberger! Der 20-jährige Vorarlberger geriet mit dem HC Thurgau bei der Heimpremiere gegen Langnau schon in der 5. Minute in Rückstand, aber die Hausherren schlugen noch innerhalb der ersten zehn Minuten zurück und glichen aus. Dass die SCL Tigers wenig später erneut vorlegten sollte ein Zeichen für den weiteren Spielverlauf sein. Im Mitteldrittel bereitete Bischofberger das 2:2 vor, allerdings dauerte es wieder nicht lange, bis das 2:3 folgte. Dieses Mal gelang den Gastgebern aber ein schneller Ausgleich, als aber die Tigers in der 46. Minute das vierte Tor erzielten schien sich eine heiß umkämpfte Schlussphase anzukündigen.

Aber Thurgau kam nur zwei Minuten später zum Ausgleich und feierte schließlich ohne ein einziges Mal in Führung gelegen zu Haben einen Sieg nach Penalty Schießen. Nach zwei Partien hat Thurgau nun 2 Punkte am Konto und liegt mit dieser Ausbeute am 7. Platz unter neun NLB Teams.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans