2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Bischofberger beginnt die Saison mit einer Pleite



Teilen auf facebook


Samstag, 13.September 2014 - 6:45 - Denkbar unglücklicher Auftakt für den HC Thurgau in der Schweizer NLB. Johannes Bischofberger punktete gleich zum Auftakt, musste sich aber gegen die GCK Lions hauchdünn geschlagen geben.

Es war ein fulminanter Start, den die beiden Mannschaften in den ersten Minuten dieser neuen Saison hinlegten. Die GCK Lions legten nach nur 139 Sekunden eine schnelle 1:0 Führung vor, aber nur 40 Sekunden später gelang den Gästen aus Thurgau schon der Ausgleich. Als Johannes Bischofberger in Minute 14 das 2:1 für die Gäste herstellte schien ein Auswärtssieg möglich.

Noch dazu, da diese Führung bis ins Mitteldrittel reichte, in dem dann aber ein Dreifachschlag die Trendwende brachte. Innerhalb von 7 Minuten drehten die GCK Lions das Match mit drei Toren en suite zum 4:2 um und ließen sich diese drei Punkte nicht mehr nehmen. Selbst das 3:4 Thurgaus durch den Ex-Villacher Derek Damon nach Assist von Danny Irmen in der 52. Minute brachte kein Comeback der Gäste mehr.

Nach dem Match zeigte man sich bei den Leuen zwar von der eigenen Effizienz angetan, allerdings haderte man auch mit der Disziplin. Immer wieder schwächte man sich durch unnötige Strafen selbst und will diesen Punkt am Samstag gegen die SCL Tigers deutlich verbessern.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans