2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_302468_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Thomas Vanek vor US Gericht



Teilen auf facebook


Dienstag, 22.Juli 2014 - 6:58 - Am 1. Juli hatte Thomas Vanek mit seinem neuen Vertrag bei den Minnesota Wild für Schlagzeilen gesorgt, nun ist der Österreicher schon wieder in den Nachrichten. Dieses Mal allerdings in einer Angelegenheit, die ihm eher unangenehm sein dürfte. Er musste vor einem US Gericht eine Aussage tätigen...

Es sorgte für großes Aufsehen, als NHL Star Thomas Vanek am Montag mit seinem Anwalt aus einem US Gericht kam. Kein Wunder, dass die anwesenden Medienvertreter sofort hellhörig wurden, denn es geht in Rochester bereits seit geraumer Zeit um eine Untersuchung bezüglich "Glücksspiels". Zu diesem Thema wurde auch Vanek offenbar einvernommen, allerdings nicht als Angeklagter, wie man nur wenige Stunden nach dem Gerichtstermin in einer kurzen Stellungnahme bestätigte.

"Vertreter der US Bundesregierung haben um meine Mitwirkung bei einer Untersuchung gebeten", so Vanek in einer Aussendung. "Meine Person ist nicht Gegenstand von Ermittlungen oder der Strafverfolgung. Ich werde voll mit den US Berhörden zusammenarbeiten und sie bei ihren Untersuchungen bzw. allen daraus resultierenden Ergebnissen unterstützen."



Steve Bartlett, der Agent des Österreichers meinte in einem Telefoninterview, dass Vanek nur ein Zeuge in einer Untersuchung sein. Er wollte allerdings nicht sagen, in welcher. Fakt ist, dass der ÖEHV Star nicht verdächtigt wird und nichts falsch gemacht hat. Er sei vor Gericht gewesen, um dort über seine Rolle als Zeuge zu sprechen.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com