2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL

35ff87a69f.jpg Ecowin

Matchpucks für die Habs! Vanek braucht noch einen Sieg



Teilen auf facebook


Montag, 21.April 2014 - 5:28 - Die Montreal Canadiens stehen mit einem Bein in der zweiten Runde der Stanley Cup Play Offs. Im ersten Heimspiel gegen Tampa Bay setzten sich Thomas Vanek und seine Kollegen mit 3:2 durch und führen somit in der Best of Seven Serie schon mit 3:0!

Das erste Play Off Heimspiel in Montreal in dieser Saison brachte die erwartet mitreißende Atmosphäre, erwartungsfrohe Fans und eine unglaubliche Show. Dass am Eis nach nur 11 Sekunden das 1:0 für die Canadiens folgte ließ die Stimmung nur noch intensiver werden, aber Tampa konnte sich durch diese erste Drangphase durchkämpfen und kam zur Hälfte der Partie im Power Play zum Anschlusstreffer. Dass sich danach Starstürmer Steven Stamkos kurz verletzte und in die Kabine musste schien den Rhythmus etwas zu brechen, zumindest gerieten die Lightning in der 39. Minute erneut in Rückstand. Stamkos kehrte zwar im dritten Drittel wieder zurück, am Spielverlauf konnte er aber nichts ändern. Im Gegenteil: Montreal legte in Person von Thomas Plekanec das 3:1 nach, was sich noch als besonders wichtig erweisen sollte.

In der 52. Minute gelang Matt Carle nämlich noch das 2:3 für Tampa, doch Carey Price konnte in den letzten Minuten nicht mehr überwunden werden und so gewann Montreal das dritte Spiel in Sierre und liegt nun in der Best of Seven Serie mit 3:0 in Führung. Thomas Vanek blieb erstmals in dieser Serie in einem Match ohne Scorerpunkt, beendete das Match nach 19:34 Minuten mit einem Schuss und einem Hit. In der Nacht auf Mittwoch könnte der Steirer mit seinen Kollegen nun im nächsten Heimspiel diese Serie schon beenden.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com