4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Vanek verliert mit Montreal erst in der Verlängerung



Teilen auf facebook


Donnerstag, 10.April 2014 - 5:46 - 47 Minuten mussten die Fans in Chicago in der vergangenen Nacht warten, ehe beim Duell der Blackhawks mit den Montreal Canadiens endlich Tore fielen. Dann gingen die Kanadier zwei Mal in Führung - und verloren trotzdem nach Overtime. Thomas Vanek mit einem Scorerpunkt!

Auch wenn die Montreal Canadiens am Ende einen Auswärtspunkt ergatterten, das 2:3 in Chicago war trotzdem ein verschenkter Sieg. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie dauerte es bis zur 48. Minute, ehe endlich Tore fielen. Dale Weise brachte Thomas Vanek & Co. in Führung, aber nur drei Minuten später gelang Gastgeber Chicago der Ausgleich. Die Antwort der Habs folgte allerdings postwendend: nach Assist von Thomas Vanek erzielte Francis Bouillon nur 22 Sekunden danach das 2:1 für Montreal.

Mit diesem knappen Vorsprung ging es bis in die Schlussminute, in der Chicago alles nach vorne warf und 47,7 Sekunden vor der finalen Sirene doch noch zum 2:2 Ausgleich kam. In der Verlängerung war es schließlich Patrick Sharp, der nach 43 Sekunden den Siegtreffer für die Hausherren erzielte und ein fast schon verlorenes Match zum Sieg drehte. Nicht nur diese Niederlage schmerzte, auch die Verletzung von Stürmer Alex Galchenyuk nach nur zwei Shifts im ersten Drittel ist für Montreal so kurz vor den Play Offs ein Rückschritt. Ebenfalls nicht mit dabei waren die Verteidiger Alexei Emelin und Andrei Markov, sowie Torhüter Carey Price - sie wurden im Hinblick auf die Play Offs bereits geschont.
Thomas Vanek bekam 19:13 Minuten Eiszeit und feuerte dabei 4 Torschüsse ab. Der Österreicher beendete das Match mit einem Assist, einer +1 in der PlusMinus Bilanz und hält nun bei 68 Scorerpunkten in 76 Spielen (27 Tore, 41 Assists).



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com