4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl steht in den NHL Play Offs



Teilen auf facebook


Mittwoch, 09.April 2014 - 5:41 - Michael Raffl darf sich bereits in seinem ersten Jahr als NHL Profi über die Teilnahme an den Play Offs freuen! Seine Philadelphia Flyers feierten in der vergangenen Nacht einen 5:2 Auswärtssieg bei den Florida Panthers und eroberten damit noch jene Punkte, die sie zum Erreichen der Play Offs benötigten. Der Kärntner blieb ohne Scorerpunkt.

Die Philadelphia Flyers haben als 13. Team die diesjährigen NHL Play Offs erreicht! Das Team von Michael Raffl nützte einen starken Mittelabschnitt, um in Florida alles klar zu machen. Im ersten Drittel dieses Gastspiels bei den Panthers fielen noch keine Treffer, doch im zweiten Abschnitt zeigten die Flyers endlich ihre Effizienz. Innerhalb der ersten 9 Minuten zogen die Gäste auf 3:0 davon, kurz vor der Pause folgte auch noch das 4:0 und damit die Vorentscheidung.

Florida konnte zwar zu Beginn des letzten Drittels mit einem Doppelschlag auf 2:4 verkürzen, aber noch ehe die Hausherren alles auf eine Karte setzen konnten gelang Philadelphia das 5:2 (56.), das auch den Endstand fixierte. Mit diesem Sieg stehen die Flyers in den Play Offs, jetzt geht es noch darum, den Heimvorteil für Runde 1 zu erobern. Dafür fehlen Michael Raffl und seinen Kollegen zwei Punkte auf die New York Rangers.
Michael Raffl bekam 13:12 Minuten Eiszeit, blieb dabei aber ohne Scorerpunkt.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com