8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

NHL: Islanders gewinnen auch ohne Grabner



Teilen auf facebook


Montag, 24.März 2014 - 8:10 - 3 Siege aus den letzten 5 Spielen - auch wenn es für die New York Islanders personell zuletzt Probleme gab und die Play Offs kein Thema mehr sind, das Team von Michael Grabner punktet aktuell sehr konstant. Auch ohne den weiterhin verletzten Villacher gab es in der vergangenen Nacht einen Shutouterfolg.
Michael Grabner ist nach seiner Gehirnerschütterung weiterhin nur zum Zusehen verdammt und beobachtete in der vergangenen Nacht einen 2:0 Shutoutsieg seiner Islanders im Heimspiel gegen schwache Blue Jackets aus Columbus. Cal Clatterbuck hatte die Gastgeber mit seinem 10. Saisontor im ersten Drittel in Führung geschossen und Travis Harmonic erhöhte kurz vor der zweiten Pause im Power Play auf 2:0. Diese beiden Treffer und 41 Saves von Evgeni Nabokov reichten aus, um die Blue Jackets zu schlagen.

Columbus erlitt damit einen Rückschlag im Kampf um die Play Off Plätze in der Eastern Conference und liegt nun zwei Punkte hinter den Top 8. Allerdings haben die Blue Jackets weniger Spiele am Konto als die direkte Konkurrenz. Die New York Islanders bleiben auf Platz 14 in der Eastern Conference und mit 63 Punkten das drittschlechteste Team der NHL.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com