4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

oliver_setzinger_-_valerie_.jpg Valérie Badan

NLA-Play Offs: Setzinger erzwingt mit Lausanne Spiel 7



Teilen auf facebook


Sonntag, 23.März 2014 - 5:15 - Jetzt ist wieder alles möglich! Aufsteiger HC Lausanne erweist sich für Grunddurchgangssieger ZSC Lions in der Schweizer NLA als echter Horrorgegner. Auch im zweiten Anlauf schafften es die Züricher nicht, die Serie zuzumachen und verloren in Lausanne mit 1:2. Damit gibt es ein alles entscheidendes Spiel 7.

"Belle" nennt man im Schweizer Eishockey ein Entscheidungsspiel in einer Play Off Serie. Und genau das gibt es zwischen dem Dominator der regulären Saison (ZSC Lions) und dem Aufsteiger in die NLA (Lausanne). Das Team von Oliver Setzinger war vor 8.000 Zuschauern in der ausverkauften Malley zwar optisch überlegen, aber die klar effizientere Mannschaft am Eis. Der ZSA konnte aus seinen Vorteilen keine Tore machen und geriet prompt in der 27. Minute in Rückstand. Es folgte die beste Phase von Oliver Setzinger und seinem HC Lausanne, die mit dem 2:0 kurz vor der zweiten Pause gekrönt wurde.

Selbst das 2:1 des ZSC in der 46. Minute brachte keinen Umschwung. Die Züricher erhöhten zwar den Druck und zerrissen die dominanteste Angriffslinie der NLA (Roman Wick, Luca Cunti und Robert Nilsson), was die Verzweiflung des ZSC am besten dokumentierte. Ein Tor wollte aber nicht mehr gelingen und so gewann der HC Lausanne dieses Spiel 6. In der Best of Seven Serie heißt es nun 3:3 und es muss ein Entscheidungsspiel in Zürich her. Nach zwei Siegen in Folge ist dort dann auch für Aufsteiger Lausanne alles möglich - immerhin hatten Setzinger & Co. das erste Auswärtsmatch dieser Serie ebenfalls gewonnen...

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans