5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_443712_20131107.jpg EXPA / Johann Goder

NLA-Play Offs: Ulmer trifft für Lugano zum Game Winner



Teilen auf facebook


Freitag, 14.März 2014 - 7:56 - Ganz wichtiger Treffer von Stefan Ulmer in der Schweizer NLA. Der Verteidiger steuerte zum 3:0 Shutouterfolg seines HC Lugano gegen Genf das erste Tor und damit den Matchwinner bei. In der Serie schafften die Tessiner der Ausgleich.

Es bleibt ein Kampf auf Augenhöhe, den sich der HC Lugano und Servette Genf im NLA Viertelfinale liefern. Nach dem 0:2 auswärts zum Auftakt schlugen Stefan Ulmer und seine Luganesi in Spiel 2 zurück und feierten ihrerseits einen Shutout Erfolg. Es war der ÖEHV Verteidiger, der in der 19. Minute vor mehr als 5.000 Fans das 1:0 erzielte, mit dem es auch das erste Mal in die Kabinen ging.

Im Mitteldrittel erhöhten die Hausherren auf 2:0 und noch ehe Genf zum Endspurt ansetzen konnte gelang den Bianconeri auch noch das 3:0 (51.) - vorbereitet vom Ex-Linzer Danny Irmen, der damit seinen ersten Scorerpunkt in der NLA sammelte.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Legionärübersicht auf hockeyfans