8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

img_1588.jpg MKL / eishockeybilder.com

Grabner fliegt zum Overtimewinner



Teilen auf facebook


Mittwoch, 05.März 2014 - 7:03 - Und dann kam Michael Grabner... der Villacher war in der vergangenen Nacht der Matchwinner für schon stark ausgedünnte New York Islanders beim Gastspiel in Winnipeg. In der Verlängerung war Grabner auf und davon und erzielte seinen 12. Saisontreffer.
Thomas Vanek stand nicht im Aufgebot der Islanders, Verteidiger Andrew MacDonald war gerade erst getradet worden und die New York Islanders kämpften trotzdem beherzt, als sie bei den Winnipeg Jets zu Gast waren. Die Hausherren gingen zwar in der 11. Minute in Führung, aber noch vor der ersten Pause ließen die Islanders den Ausgleich folgen. Und nach nur 90 Sekunden im Mitteldrittel bereitete Michael Grabner das 2:1 für die Gäste vor, welches diese bis weit ins letzte Drittel verteidigten. Doch Winnipeg kam noch zum Ausgleich und hatte in der dadurch notwendigen Overtime die besseren Chancen.

Bis Michael Grabner kam... 1:07 Minuten vor Ablauf der Verlängerung startete der Kärntner aus dem eigenen Verteidigungsdrittel durch und flog zwischen zwei Verteidiger auf und davon. Dieses schnelle Break ließ er sich nicht entgehen und schoss seine Islanders zum 3:2 Auswärtssieg.

Der Kärntner bekam ungewöhnliche 21:32 Minuten Eiszeit - 5:28 Minuten davon in Unterzahl. Dieses Vertrauen wusste Grabner zu nutzen und beendete das Match mit einem Tor, sowie einem Assist. Nach 60 Saisonspielen hat er nun 12 Tore und 12 Assists gesammelt und konnte sich mit zwei Zweipunktepartien in den letzten vier Spielen für höhere Aufgaben empfehlen.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com