4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

35ff87a69f.jpg Ecowin

NHL: Zwei Vanek Tore, aber keine Punkte



Teilen auf facebook


Montag, 03.März 2014 - 7:20 - Wieder einmal haben die New York Islanders einen fast schon errungenen Sieg im letzten Drittel aus der Hand gegeben. Trotz zweier Tore von Thomas Vanek innerhalb von 62 Sekunden gab es eine 3:5 Niederlage gegen Florida.

Experten rechnen damit, dass das der letzte Auftritt von Thomas Vanek in einem Trikot der New York Islanders gewesen ist. Entsprechend motiviert zeigte sich der Österreicher auch und brachte sein Team im ersten Drittel mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung. In der 7. und 8. Minute schlug Vanek binnen 62 Minuten zwei Mal zu und dieser Vorsprung sollte bis zum Ende des zweiten Abschnitts Bestand haben.

Dann war es der Ex-Linzer Shawn Matthias, der den Anschlusstreffer für Florida erzielte. Aber die Freude darüber währte nicht lange, denn wieder war Thomas Vanek beteiligt, als die Islanders noch vor der Pause trafen. Der Steirer leitete in der 40. Minute das 3:1 für die Gastgeber ein und somit hatten die Hausherren alle Trümpfe in der Hand.

Aber wie schon so oft in dieser Saison fanden die Islanders einen Weg, den Sieg herzugeben. Der Deutsche Marcel Goc und abermals Shawn Matthias glichen binnen 5 Minuten aus, ehe in der 51. Minute sogar das 4:3 für die Gäste fiel. Und als Draufgabe folgte vier Minuten vor dem Ende noch das 5:3 im Power Play - die Entscheidung.

Im 33. Heimspiel der Islanders war dies die 24. Niederlage und es könnte die letzte für Thomas Vanek gewesen sein. Ab morgen befindet er sich mit seinen Kollegen auf einem Auswärtstrip, der vier Spiele in Folge in der Fremde aufs Programm bringt. Nicht wirklich viele Experten rechnen damit, dass Vanek alle Partien absolvieren wird. Vielmehr stehen die Chancen offenbar nicht schlecht, dass der ÖEHV Crack (21 Tore, 32 Assists in 60 Spielen) demnächst getradet wird.

Vanek beendete das Match gegen Florida mit 3 Scorerpunkten (2 Tore, 1 Assist), 7 Torschüssen und 21:26 Minuten Eiszeit. Michael Grabner bekam 13:40 Einsatzminuten und blieb dabei ohne Scorerpunkt.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com