5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

grabner aufrecht nach links.jpg Bridget Samuels

Grabner mit Tor und Assist, Islanders verlieren trotzdem



Teilen auf facebook


Dienstag, 28.Januar 2014 - 5:40 - Verpatzte Generalproble für die New York Islanders. Bevor Thomas Vanek und Michael Grabner mit ihrem Team übermorgen zum Freiluftspiel antreten empfingen sie Boston. Gegen die Bruins hatte Michael Grabner einen guten Abend, allerdings ohne Punktgewinn für die Islanders.

Alles spricht schon von der "Stadium Series" gegen die New York Rangers, die übermorgen im Yankee Stadium stattfindet. Ein Stadtderby unter freiem Himmel wird für ein Spektakel im "Big Apple" sorgen. Aber bevor es so weit ist mussten die Islanders noch gegen Boston ran.

Und das Heimteam hatte sich dabei lange Zeit gut im Griff, konnte drei Mal die Führung der Gäste ausgleichen. Bis zum Ende des zweiten Drittels gelang es Boston daher nicht, sich entscheidend abzusetzen. Maßgeblich daran beteiligt war auch Michael Grabner, der nicht nur das 2:2 erzielte, sondern auch das zwischenzeitliche 3:3 vorbereitete.

Doch das reichte nicht für die Islanders, die 33 Sekunden vor Ablauf des zweiten Drittels das vierte Gegentor kassierten. Dieses sollte sich als Game Winner entpuppen, denn Boston legte nach zwei Minuten im letzten Drittel auch noch das vorentscheidende 5:3 nach und ließ das 6:3 noch vor der Schlussphase folgen (49.).

Das sechste Tor fiel durch Boston's slowakischen Verteidigerhühnen Zdeno Chara - sein 500. Scorerpunkt in der NHL!

Für die Islanders war es schon die dritte Niederlage in Folge. Michael Grabner bekam trotz guter Offensivleistung nur 11:18 Minuten Eiszeit und war dabei sehr auffällig. Vier Torschüsse, ein Tor, ein Assist und eine +3 in der PlusMinus Bilanz. Damit überstrahlte er auch Thomas Vanek deutlich (22:37 Minuten, -1, 3 Schüsse).
Michael Grabner hält nach nunmehr 51 Saisonspielen bei 9 Toren und 11 Assists. In den letzten drei Partien hat er zwei Mal jeweils zwei Punkte gesammelt. Die Form in Richtung Sotchi scheint also zu stimmen.

Bereits heute steht für die Islanders das erste Eistraining im Yankee Stadium am Programm. Die Vorbereitungen für das Freiluftspiel beginnen.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com