4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer, Hockeyfans.at

Stefan Ulmer trifft bei Heimniederlage



Teilen auf facebook


Mittwoch, 22.Januar 2014 - 8:27 - Schade! Stefan Ulmer und sein HC Lugano haben im Heimspiel gegen den Vorjahresfinalisten aus Fribourg ein 0:2 aufgeholt und am Ende trotzdem verloren. Der ÖEHV Verteidiger erzielte ein Tor.

Fribourg-Gotteron ist wieder der erste ZSC Jäger! Der Vorjahresfinalist setzte sich in einer spannenden Partie beim HC Lugano knapp durch und ist neuer Zweiter in der NLA Wertung.

Die Gäste zogen vor 4.300 Fans in der Resega von Lugano durch einen Doppelschlag im Mitteldrittel binnen 39 Sekunden auf 2:0 davon und schienen schon wieder ein sicherer Sieger. Aber ein Treffer von Stefan Ulmer brachte die gastgebenden Tessiner genau zur Halbzeit wieder zurück ins Match.

Als Eric Walsky in der 45. Minute sogar das 2:2 machte, schien für Lugano wieder alles möglich. Das Remis hielt bis in die Schlussphase, in der Fribourg dann aber das 3:2 erzielte. Auf das späte Gegentor hatten die Bianconeri dann keine Antwort mehr und verloren nach drei Siegen in Folge wieder einmal.

In der Tabelle bleibt Lugano unter den Top 5, verliert aber einen Platz und ist nun Vierter. Am Freitag heißt der Gegner dann Servette Genf.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans