3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 ?EHV

Vanek Tor hielt Islanders Serie nicht am Leben



Teilen auf facebook


Mittwoch, 15.Januar 2014 - 5:46 - Sieben Mal in Folge hatten die New York Islanders zuletzt auswärts gewonnen, der achte Versuch ging in die Hose. Gegen die Florida Panthers gab es eine glatte Auswärtsniederlage, wobei Thomas Vanek seinen 16. Saisontreffer erzielte.

Mit einem Fehlstart verbauten sich die New York Islanders die Möglichkeit, erneut auswärts zu punkten. Beim Gastspiel in Florida gerieten Grabner & Co. nach nur 32 Sekunden mit 0:1 in Rückstand und gingen nach einem schwachen ersten Drittel mit einem 0:3 in die Pause. Im Mittelabschnitt schien sich dann lange Zeit nichts zu ändern, im Gegenteil: Florida zog sogar auf 4:0 davon.

Erst in der letzten Minute des Drittels kamen auch die Islanders zu ihrem ersten Treffer. Allerdings konnte das Team aus Long Island keine Aufholjagd starten, wenngleich es zu Beginn des letzten Drittels kurz so aussah. Thomas Vanek netzte mit seinem 16. Saisontor zum 2:4 und ließ die Gäste hoffen. Das Aufbäumen war allerdings nur von kurzer Zeit und trotz eines Schussverhältnisses von 15:6 im letzten Abschnitt kamen die Islanders nicht mehr näher heran.
Thomas Vanek bekam 23:39 Minuten Eiszeit und beendete das Match mit einem Tor aus 3 Torschüssen. Der Steirer ging aber auch mit einer -1 in der PlusMinus Bilanz vom Eis. Michael Grabner erwischte es noch schlechter. Der Villacher stand lediglich 11:40 Minuten am Eis, blieb ohne Scorerpunkt und beendete das Spiel mit einer -2.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com