3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

13-14-aut-slo-herburger.hf.250.jpg Reinhard Eisenbauer

Herburger trifft, verliert aber beim Letzten



Teilen auf facebook


Freitag, 10.Januar 2014 - 9:13 - Sechster Saisontreffer von Raphael Herburger in der Schweizer NLA! Der Ex-KAC Spieler war beim Letzten in Rapperswil an einer 2:0 Führung für Biel beteiligt, zum Sieg war das aber nicht genug.

Zum siebten Mal in den letzten neun Spielen musste der EHC Biel am Donnerstag als Verlierer vom Eis gehen. Und das ausgerechnet beim Tabellenletzten in Rapperswil. Noch bitterer ist die 2:3 Pleite gegen das Schlusslicht, weil Biel schon mit 2:0 geführt hatte.
Raphael Herburger brachte Biel in der 28. Minute in Führung, Kollege Steve Kellenberger erzielte kurze Zeit später sogar das 2:0. Und mit diesem Vorsprung ging es auch in die letzten 20 Minuten. Rapperswil, abgeschlagenes Schlusslicht in der NLA, kämpfte sich aber auf 1:2 heran und bejubelte in der 55. Minute sogar den Ausgleich. 3 Sekunden vor dem Ende dann der endgültige Turnaround: die Gastgeber erzielten vor 3.700 Fans das 3:2 und holten damit den 10. Saisonsieg.
Raphael Herburger hält nun bei 6 Toren und 6 Assists und einer -9 in der PlusMinus Statistik. Nach 37 Saisonspielen stehen zudem 10 Strafminuten am Konto des Österreichers, der in Sotchi zum Olympia Aufgebot von Manny Viveiros gehören wird.
Martin Ulmer war ebenfalls im Trikot der Bieler im Einsatz, brachte es aber zu keinem Scorerpunkt. Er hat es in 35 Partien bislang auf 9 Punkte (1 Tor, 8 Assists) gebracht.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans
Offizielle Seite des IOC