8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

NHL: Michael Raffl verpasst Aufholjagd der Flyers



Teilen auf facebook


Sonntag, 05.Januar 2014 - 8:46 - Ohne den verletzten Michael Raffl haben die Philadelphia Flyers heute Nacht einen 1:3 Rückstand in Phoenix noch in einen Sieg umgewandelt. Das Comeback des Kärntners steht aber unmittelbar bevor.

Im letzten Match musste Michael Raffl nach einem Check mit Verdacht auf Gehirnerschütterung vom Eis, daher wurde er auch beim Auswärtsspiel in Phoenix geschont. Doch Raffl hat das Eistraining schon wieder aufgenommen und soll im nächsten Match gegen die New Jersey Devils wieder mit dabei sein.

Bei den Phoenix Coyotes sah der Villacher einen ganz schlechten Mittelabschnitt der Flyers. Es waren noch keine drei Minuten im Mitteldrittel gespielt, da führten die Hausherren auch schon 2:0. Selbst das schnelle 1:2 der Flyers nützte nichts, denn Phoenix ließ ein ebenso flottes 3:1 folgen. Noch vor der zweiten Pause gelang Philadelphia aber der Anschlusstreffer und im letzten Drittel legten die Gäste erst richtig los.

Die Flyers kamen durch Simmonds zum Ausgleich, lagen in der 52. Minute erstmals in Führung und trafen 31 Sekunden vor dem Ende zum 5:3 Endstand ins leere Netz.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com