4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_140939_20110318.jpg EXPA/Steinthaler

Michael Raffl entscheidet Penalty Schießen



Teilen auf facebook


Sonntag, 29.Dezember 2013 - 7:34 - Michael Raffl avancierte beim Auswärtsspiel seiner Philadelphia Flyers zum Matchwinner. Der Villacher zeigte schon in regulärer Spielzeit ein beherztes Match, im Penalty Schießen verwandelte er dann den entscheidenden Versuch gegen Edmonton.

Ilya Bryzgalov war bis zur letzten Saison bei den Philadelphia Flyers engangiert, nach einem überraschenden Trade landete er im Sommer bei den Edmonton Oilers. Vom Contender zum Nachzügler - entsprechend motiviert war der Torhüter im Match gegen seinen ehemaligen Verein.

Und Ilya Bryzgalov wurde zu einem der entscheidenden Faktoren in diesem Match, denn der Torhüter stoppte 35 Schüsse der Gäste aus Philadelphia und hatte damit Anteil daran, dass seine Oilers ganz nah an den Sieg herankamen. Im ersten Drittel trafen die Youngster Taylor Hall und Ryan Nugent-Hopkins zur 2:0 Führung - beide Tore fielen in den ersten 5 Minuten!

Doch Philadelphia schlug zurück - in Gestalt von Wayne Simmonds, der im Mitteldrittel gleich zwei Mal im Power Play traf und das Match damit ausglich. Im Schlussabschnitt trafen dann die Hausherren aus Edmonton im Power Play und lagen 8 Minuten vor dem Ende wieder in Front. Dieses Mal dauerte die Antwort der Flyers nicht so lange und es ging mit einem 3:3 bis ins Shootout.

In diesem wurde dann Michael Raffl zum Matchwinner, denn der Österreicher traf seinen Versuch und war damit der Torschütze zum alles entscheidenden 4:3.

Insgesamt stand der Kärntner 13:02 Minuten am Eis und war dabei mit 3 Torschüssen sehr auffällig. Allerdings war er auch bei 2 Gegentreffern zugegen und beendete das Match mit einer -2 in der PlusMinus Bilanz. In der Tabelle halten sich seine Flyers gerade noch unter den Top 8 der Eastern Conference. Von hinten kommt die Konkurrenz aber mit Riesenschritten näher. Der Dreizehnte hat nur 3 Punkte Rückstand auf Philadelphia!



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com