3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Vanek Doppelpack reichte nicht zu Punkten



Teilen auf facebook


Sonntag, 22.Dezember 2013 - 7:06 - Es ist zum Haareraufen! Die New York Islanders haben auch beim Heimspiel gegen Anaheim einen Zweitorevorsprung aus der Hand gegeben. Dabei reichte den Isles nicht einmal ein Doppelpack von Thomas Vanek...

Es bleibt dabei: zwei Tore Vorsprung sind für die New York Islanders noch keine Punkte... Auch gegen die zuletzt so hoch fliegenden Anaheim Ducks gaben Thomas Vanek, Michael Grabner und seine Kollegen einen fast schon sicheren Vorsprung aus der Hand.
Thomas Vanek hatte im Nachschuss schon in der 12. Minute für die Führung der gastgebenden Islanders gesorgt und nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 38. Minute auch noch das 2:1 mittels Schlagschuss erzielt. Doch selbst die Tatsache, dass Frans Nielsen 68 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels das 3:1 nachlegte war nicht genug.

Im Schlussabschnitt trafen die Ducks nämlich schnell zum 2:3 Anschluss und glichen zehn Minuten vor dem Ende aus. Drei Minuten später führte Anaheim dann sogar und machte mit einem Empty Netter 22 Sekunden vor dem Ende alles klar, indem sie das 5:3 erzielten.

Damit feierten die Ducks ihren achten Sieg in Folge und haben damit einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Thomas Vanek machte seine Saisontore 12 und 13 und wurde für seine Leistung unter die Top Stars des Abends gewählt.
Michael Grabner hingegen erwischte einen schwarzen Tag, stand bei 4 Gegentoren am Eis und ging nach 13:54 Minuten Eiszeit mit einer -4 in die Kabine.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com