4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_140939_20110318.jpg EXPA/Steinthaler

3 Assists! Michael Raffl brilliert in Washington



Teilen auf facebook


Montag, 16.Dezember 2013 - 5:21 - Michael Raffl wird zu einem Hengst" - das war eine der vielen Twittermeldungen in der zweiten Pause des Gastspiels der Philadelphia Flyers in Washington. Der Österreicher bedankte sich mit drei Torvorlagen!

In den letzten sechs Spielen hat Michael Raffl nur zwei Mal nicht gepunktet! In der Nacht auf heute tat er es das erste Mal in seiner NHL Karriere gleich drei Mal! Und er war auch am ersten Gegentor nicht unbeteiligt...

In Washington hatte Raffl gerade die erste Strafe ausgefasst, als es auch schon klingelte. Die Capitals nützten dieses Power Play zur Führung, aber nach schönem Pass des Kärntners glich Claude Giroux kurz vor der ersten Pause aus.

Im Mitteldrittel war es wieder Raffl, der das Tor seiner Philadelphia Flyers vorbereitete. Dieses Mal nützte der Schweizer Mark Streit die Möglichkeit und machte das 2:1 für die Gäste. Diese zogen im Schlussdrittel dann noch weiter davon: in der 3. Minute folgte das 3:1 und nur 74 Sekunden später das 4:1 - dieses Tor war wieder nach Assist von Raffl gefallen.

Aber selbst diese drei Tore Vorsprung reichten gegen Washington nicht. Die Capitals bliesen in den letzten zehn Minuten zum Schlussangriff und kamen tatsächlich noch zum Ausgleich. Am Ende hatten die Hausherren dann sogar die Nase vorne und sicherten sich im Penalty Schießen den Zusatzpunkt!

Für die Flyers war es die fünfte Niederlage in den letzten sieben Spielen, was angesichts der klaren Führung doppelt bitter war. Michael Raffl durfte aber zufrieden sein: er wurde unter die Top 3 Spieler des Abends gewählt und beendete seinen Arbeitstag nach 14:45 Minuten am Eis mit 3 Assists, 1 Torschuss, einer +2 und 2 Strafminuten.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com