4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_140938_20110318.jpg Expa

Auswärtsdebakel für Raffl und die Flyers



Teilen auf facebook


Sonntag, 08.Dezember 2013 - 7:18 - Keine Chance hatten die Philadelphia Flyers bei ihrem Auswärtsauftritt in Dallas. Ein Hattrick von Tyler Seguin brachte Raffl & Co. auf die Verliererstraße.

Tyler Seguin, Rookie Valeri Nichushkin und Kapitän Jamie Benn waren jene drei Spieler, die von den Philadelphia Flyers einfach nicht unter Kontrolle gebracht werden konnten. Diese Linie brachte es auf 9 Punkte und war damit der Hauptgrund für die klare Niederlage in Dallas.

Dabei hatten die Flyers so gut angefangen und kurz vor der ersten Pause sogar das 1:0 erzielt. Im Mitteldrittel kam dann aber der große Auftritt von Tyler Seguin, der nach nur 39 Sekunden zum Ausgleich traf und in der 38. Minute mit einem Doppelschlag seinen Hattrick komplettierte. Das war aber noch nicht alles, denn Valeri Nichushkin ließ noch das 4:1 folgen und Philadelphia hatte drei Gegentore binnen 62 Sekunden kassiert.

Nach diesem Zwischenspurt ließ Dallas dann nichts mehr anbrennen, legte noch einen Shorthander folgen und feierte einen 5:1 Sieg.

Für die Flyers war es die zweite Niederlage in den letzten drei Spielen. Michael Raffl bekam 12:29 Minuten Eiszeit und beendete das Match mit einer +1 in der PlusMinus Statistik!



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com