3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 ?EHV

Vanek und Grabner verlieren Aufholjagd



Teilen auf facebook


Donnerstag, 28.November 2013 - 6:07 - Keine geglückte Aufholjagd für die New York Islanders im Heimspiel gegen Winnipeg. Thomas Vanek assistierte zwar, aber zu einem Punkt für die Mannschaft reichte es nicht.
Thomas Vanek setzt seine Punkteserie fort und ist auch im dritten Spiel in Folge mit einem Scorerpunkt zur Stelle. Der Österreicher hat seit seiner Verletzung noch in jeder Partie für die New York Islanders gepunktet und hält nach 22 NHL Matches in dieser Saison bei 16 Scorerpunkten (7 Tore, 9 Assists).

Persönlich läuft es für Vanek also nicht so schlecht, mit Michael Grabner und den New York Islanders aber bleibt er hinter den erhofften Leistungen zurück. Nachdem sie zuletzt drei Auswärtsspiele in Folge verloren haben, mussten sie auch im ersten von nun vier Heimmatches ohne Punkte vom Eis.

Gegen Winnipeg machte das Mitteldrittel den Unterschied, denn bis zur Hälfte der Partie stand es in diesem Match 0:0 Unentschieden. Dann aber gelang Winnipeg innerhalb von fünf Minuten ein Dreifachschlag, von dem sich die Islanders nicht mehr erholten.
Thomas Vanek bereitete zwar noch das 1:3 in der 38. Minute vor und John Tavares machte 6 Minuten vor dem Ende auch noch das 2:3 - der Ausgleich sollte aber nicht mehr gelingen. Somit setzt sich der miserable November fort, denn in diesem Monat haben Grabner, Vanek & Co. nur 4 von 13 Spielen gewinnen können.

Somit geht es in der Conference Wertung immer weiter Richtung Keller und die nächsten Matches versprechen nicht unbedingt einfacher zu werden: Detroit, Washington und Pittsburgh heißen die Gegner in den noch folgenden Heimspielen.
Michael Grabner setzte seine Minusserie auch fort und wartet weiterhin auf den ersten Scorerpunkt seit 17. Oktober. 15 Spiele in Folge hat der Villacher nicht mehr gepunktet und in dieser Zeit auch sieben Mal eine negative PlusMinus Statistik aufzuweisen.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com