8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

img_1588.jpg MKL / eishockeybilder.com

Grabner und die Islanders lassen Sieg liegen



Teilen auf facebook


Freitag, 15.November 2013 - 5:44 - Ein drittes Drittel zum vergessen brachte die New York Islanders im Heimspiel gegen Los Angeles um fast schon sicher geglaubte zwei Punkte. Eine 2:0 Führung hatte nicht gereicht...

Es schien alles angerichtet zu sein: die New York Islanders hatten Los Angeles nach schleppendem Beginn am Rande einer Niederlage. 15:5 Torschüsse alleine im zweiten Drittel, eine 2:0 Führung nach Toren von Cizikas und Ness und man konnte beruhigt in den Schlussabschnitt gehen.

Aber dann legten Michael Grabner und seine Kollegen den Sieg noch aus der Hand. Die Kings kamen zum frühen Anschlusstreffer, in der 53. Minute gelang der Ausgleich. Und 87 Sekunden vor dem Ende dann das 3:2 für die Kings, die damit die beiden Punkte stahlen.

Es war die fünfte Niederlage innerhalb der letzten sechs Spiele für die Islanders und gerade die Schwäche im letzten Abschnitt ist eklatant. Nur im dritten Drittel gab es in der bisherigen Saison 20 Gegentore (bei 11 erzielten).
Thomas Vanek fehlte in dieser Partie weiterhin verletzungsbedingt, Michael Grabner blieb ohne Scorerpunkt. In 12:42 Minuten Eiszeit brachte er 2 Torschüsse zustande und ging mit einer -1 in der PlusMinus Bilanz vom Eis.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com