3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

grabner aufrecht nach links.jpg Bridget Samuels

Keine Tore für Vanek und Grabner



Teilen auf facebook


Freitag, 08.November 2013 - 6:01 - Offensivprobleme bei den New York Islanders. Das Team von Michael Grabner und Thomas Vanek musste sich beim Gastspiel in Raleigh gegen die Carolina Hurricanes ohne Torerfolg geschlagen geben. Den Hausherren reichte daher ein einziger Treffer zum Sieg.

6:39 Minuten waren absolviert, da jubelten die Carolina Hurricanes über ein frühes 1:0. Und dieses Tor sollte das einzige an einem für die New York Islanders sehr enttäuschenden Abend bleiben. Man tat sich offensiv sehr schwer und vor allem die Zielgenauigkeit ließ zu wünschen übrig. Bevor auch nur der erste Schuss auf Carolinas Tor ging, waren 10 Versuche am Gehäuse vorbei gegangen und 6 geblockt worden. Alleine in den ersten 40 Minuten verfehlten die Islanders 19 Mal ihr Ziel. Warum die Hurricanes am Ende gewannen? Weil sie das Tor trafen.

Islanders Trainer Jack Capuano meinte daher nach dem Match auch: "Das ist ganz offensichtlich etwas, an dem wir arbeiten müssen. Wir müssen das Tor treffen und hart an den zweiten und dritten Chancen arbeiten. Das haben wir heute nicht gemacht."
Michael Grabner stand bei der Niederlage 16:16 Minuten am Eis, feuerte zwei Torschüsse ab und beendete das Match mit einer -1 in der PlusMinus Statistik. Auch Thomas Vanek blieb in seinen 22:07 Minuten Eiszeit punktelos und feierte nur einen Torschuss ab.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com