5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_140939_20110318.jpg EXPA/Steinthaler

Overtime Niederlage für Michael Raffl



Teilen auf facebook


Mittwoch, 06.November 2013 - 7:50 - Lange Zeit wurde die Geduld der Fans beim Auswärtsspiel der Philadelphia Flyers in Carolina auf die Probe gestellt. Tore fielen erst in der Schlussphase und für Michael Raffl gab es wieder mal eine Niederlage.

Unglücklich verlief das Auswärtsmatch der Philadelphia Flyers in Raleigh. Bei den Carolina Hurricanes machte Michael Raffl wieder ein physisch starkes Match, seine Effizienz ist aber weiterhin nicht vorhanden. 3 Torschüsse feuerte der Villacher ab, blieb aber ohne Erfolg.

Das galt aber lange Zeit für alle Akteure am Eis, denn es dauerte bis zur 57. Minute, ehe Philadelphia den Torbann durchbrach. Im Power Play gingen die Gäste in Führung und hatten den Sieg bereits vor Augen. Aber Carolina kam 53 Sekunden vor der Sirene zum Ausgleich und schickte das Spiel in die Verlängerung. In dieser trafen die Hurricanes nach 2:40 Minuten zum 2:1 Sieg und holten sich damit den Extrapunkt.

Für Philadelphia war es die zehnte Saisonniederlage im 14. Spiel und Michael Raffl hält nach 9 NHL Einsätzen weiterhin bei einem Assist, wartet noch immer auf sein erstes Tor.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com