8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

AlexanderOvechkinWashington.jpg Bridget Samuelsson

Ovechkin schießt Vanek und Grabner ab



Teilen auf facebook


Mittwoch, 06.November 2013 - 7:27 - Abfuhr für die New York Islanders bei ihrem Gastspiel in Washington. Thomas Vanek und Michael Grabner blieben punktelos, dafür glänzte Capitals Starstürmer Alexander Ovechkin bei seinem Comeback.

Letzte Woche hatte Ovechkin verletzungsbedingt gefehlt, trotzdem gewann Washington beide absolvierten Partien. Bei seiner Rückkehr ins Line Up wurde der Russe zum Matchwinner gegen die Islanders. John Tavares hatte seine Farben im ersten Drittel noch in Führung geschossen, ehe im Mittelabschnitt Washington den Spieß umdrehte.

Binnen etwas mehr als vier Minuten hieß es 2:1 für die Gastgeber, aber die Gäste aus Long Island kämpften zurück und kamen durch Okposo nur 17 Sekunden nach der Caps Führung zum 2:2. Es sollte der letzte Treffer der Gäste an diesem Abend sein, denn bis zur zweiten Pause zog Washington scheinbar mühelos auf 5:2 davon und ließ im letzten Drittel noch das 6:2 folgen.
Michael Grabner bekam an diesem Abend nur 9:37 Minuten Eiszeit und blieb dabei ebenso ohne Scorerpunkt wie Thomas Vanek, der in 23:22 Minuten immerhin 7 Torschüsse abfeuerte, aber kein Glück hatte.

Mann des Abends war aber Alexander Ovechkin, der zwei Tore selbst machte und ein drittes vorbereitete.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com