2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL

35ff87a69f.jpg Ecowin

Erster Vanek Punkt für die Islanders



Teilen auf facebook


Samstag, 02.November 2013 - 5:50 - In seinem zweiten Spiel für die New York Islanders konnte Thomas Vanek auch seinen ersten Scorerpunkt verbuchen. Der Österreicher bereitete ein Tor vor und konnte gemeinsam mit Landsmann Michael Grabner einen 5:4 Shootout Sieg über Ottawa feiern.

Der Weg zu diesem Erfolg war aber ein steiniger, denn die Kanadier gingen im Heimspiel gegen die Islanders in Führung. Gegen Ende des ersten Drittels war es ein Doppelschlag, der die Senators mit einem 2:0 in die erste Pause gehen ließ.

Aber auch die Islanders können Doppelschläge, wie sie im Mittelabschnitt bewiesen. Nach Assist von Thomas Vanek traf John Tavares in der 30. Minute zum 1:2, nur 28 Sekunden später hieß es sogar 2:2. Das wiederum sah Ottawa als Grund, zu kontern: wieder zwei Tore binnen weniger Minuten und der alte Zweitorevorsprung war wieder hergestellt.

Die Isles kamen zwar kurz vor der zweiten Pause auf 3:4 heran, mussten aber im letzten Drittel einem Rückstand hinterher laufen. Nicht lange, denn Frans Nielsen traf nach 3:14 Minuten zum 4:4 Ausgleich und mit diesem Zwischenstand ging es dann bis ins Penalty Schießen.

In diesem vergab Vanek seinen Versuch, aber Frans Nielsen war der einzige Spieler, der traf. Somit gewannen die Islanders ein Match, in dem sie nie in Führung gelegen waren mit 5:4 und holten sich den Extrapunkt.

Sowohl Thomas Vanek, als auch Michael Grabner vergaben aussichtsreiche Breakchancen und scheiterten am gegnerischen Goalie. Thomas Vanek vergab seine Riesenchance in der Verlängerung, Michael Grabner schon im ersten Drittel in Unterzahl.

Insgesamt feuerten die Islanders unglaubliche 57 Torschüsse ab und brauchten trotzdem bis ins Penalty Schießen. Dennoch ging das 600. Vanek Spiel in einer regulären Saison doch noch gut aus.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com