4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

 ?EHV

Vanek verliert Islanders Premiere



Teilen auf facebook


Mittwoch, 30.Oktober 2013 - 5:45 - Ein glanzloses Debüt im Trikot der New York Islanders lieferte Thomas Vanek ab. Gemeinsam mit Michael Grabner verlor der Stürmer das Stadtderby gegen die Rangers knapp.

Das altehrwürdige Nassau Veterans Memorial Coliseum war bis zum letzten Platz gefüllt und die 16.170 Fans erwarteten ein Stadtderby zwischen den New York Islanders und den New York Rangers, das besondere Vorzeichen hatte. Thomas Vanek absolvierte sein erstes Match im Trikot der Islanders und die Rangers hatten einen schlechten Saisonstart hingelegt.

Doch es kam alles anders als erwartet, denn anstatt einer hochklassigen Partie entwickelte sich ein Match auf mäßigem Niveau, mit vielen Problemen im Aufbauspiel und zahlreichen Fehlpässen auf beiden Seiten. So konnte nie richtig Schwung ins Geschehen kommen, selbst das 1:0 für die Rangers änderte daran nichts.

Richtig gut wurde die Stimmung erst, als im Mittelabschnitt der Ausgleich für die Islanders fiel und die Gastgeber 41 Sekunden vor dem Ende des Drittels sogar die Führung erzielten. Doch dieser Vorsprung wurde im letzten Drittel aus der Hand gegeben, denn die Rangers kamen zum frühen Ausgleich und knapp 6 Minuten vor dem Ende zum 3:2.

Das war auch das Endergebnis und sowohl Thomas Vanek, als auch Michael Grabner blieben ohne Scorerpunkt. Thomas Vanek zeigte sich nach einem unauffälligen ersten Match nicht unzufrieden: "Wir hatten einige gute Momente, aber wir versuchen noch, uns zu finden", so der Österreicher, der an der Seite von John Tavares und Kyle Okposo in der ersten Linie stürmte.

Vanek beendete das Match nach 19:49 Minuten Eiszeit mit 1 Torschuss, Michael Grabner feuerte in 14:58 Minuten am Eis ebenfalls nur ein Mal aufs gegnerische Gehäuse.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com