8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_140939_20110318.jpg EXPA/Steinthaler

Raffl punktet und gewinnt gegen Grabner



Teilen auf facebook


Sonntag, 27.Oktober 2013 - 7:43 - Endlich hat Michael Raffl seinen ersten Scorerpunkt in der NHL! Der Kärntner bereitete beim Auswärtssieg auf Long Island einen Treffer vor und gewann das Österreicher-Duell gegen Michael Grabner.

Die Offensive war ein Riesenproblem in den ersten Spielen bei den Philadelphia Flyers. Kaum gefährliche Aktionen, keine Effizienz und daher zahlreiche Niederlagen waren die Folge. Ausgerechnet beim Duell zwischen Michael Raffl und Michael Grabner änderte sich das aber. Philadelphia explodierte beinahe offensiv.

Vor allem Vincent Lecavalier, der einen Hattrick auf Long Island erzielte und damit der Mann des Abends war. Die Flyers hatten schon in den ersten Minuten fulminant begonnen und ein schnelles 2:0 vorgelegt. Nach dem Anschlusstreffer der Islanders war Michael Raffl an der Reihe: er bereitete in der 19. Minute das 3:1 vor - der zweite Treffer des Abends für Lecavalier.

Ein Shorthander brachte die Hausherren zur Hälfte der Partie zurück ins Spiel, aber im letzten Drittel waren es nur noch die Flyers, die trafen. Zwar hatte Michael Raffl zu diesem Zeitpunkt nur noch unregelmäßige Eiszeiten, aber seine Flyers flogen trotzdem zum 5:2 Auswärtssieg.

Mit diesem dritten Erfolg übergab Philadelphia die rote Laterne wieder an die Buffalo Sabres von Thomas Vanek. Michael Raffl kam auf Long Island nur zu 9:18 Minuten Eiszeit, nützte diese aber zu seinem ersten Scorerpunkt in der NHL. Der Stürmer saß für 2 Minuten auf der Strafbank und feuerte einen Schuss ab.

Sein Landsmann, Michael Grabner, blieb ohne Scorerpunkt und bekam ebenfalls eine Strafzeit aufgebrummt. Der Stürmer war 13:26 Minuten im Einsatz und gab ebenfalls nur einen Torschuss ab.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com