3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

photo_295281_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Michael Grabner punktet bei Heimsieg



Teilen auf facebook


Freitag, 18.Oktober 2013 - 5:51 - Nachdem er zuletzt zwei Spiele lang ohne Scorerpunkt geblieben war, konnte Michael Grabner seine Ausbeute in der vergangenen Nacht wieder erhöhen. Der Kärntner machte den Assist zum Game Winner gegen die Edmonton Oilers.

Nach dem ersten Drittel hatte es im Heimspiel gegen die Edmonton Oilers fast so ausgesehen, als könnten die New York Islanders schon wieder eine Führung nicht über die Zeit bringen. Nach dem 1:0 durch Bailey hatten die Oilers mit einem Doppelschlag innerhalb von 8 Sekunden das Match gedreht.

Also mussten Grabner & Co. mit diesem 1:2 Rückstand in die Kabine und antworteten auf ihre Art. Kyle Okposo machte in der 25. Minute mittels Power Play Treffer das 2:2, kurz vor der zweiten Pause sorgte John Tavares mit seinem 4. Saisontor für das 3:2. Bei diesem Führungstreffer hatte auch Michael Grabner seine Hände mit im Spiel, denn er leistete den Assist zu diesem Game Winner.

Im letzten Drittel schafften es die Islanders nämlich endlich einmal wieder, eine knappe Führung über die Zeit zu spielen. Nicht nur das, man war dem vierten Treffer deutlich näher als die Gäste dem Ausgleich und so blieb es am Ende beim verdienten Sieg.
Michael Grabner beendete den Abend nach 15:12 Minuten am Eis mit zwei Torschüssen und einem Assist. Er hält nach 7 Spielen bei 2 Toren und 6 Assists und ist mit diesen 8 Scorerpunkten unter den Top 20 der NHL Punktejäger.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com