8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_140939_20110318.jpg EXPA/Steinthaler

Michael Raffl feiert NHL Debüt in Detroit



Teilen auf facebook


Samstag, 12.Oktober 2013 - 14:12 - Zwei Verletzungen haben die Philadelphia Flyers zum Handeln gezwungen - und Michael Raffl darf sich freuen. Der Kärntner wird in der Nacht auf morgen sein NHL Debüt geben und erstmals im Trikot der Philadelphia Flyers auflaufen!

Des einen Freud, des anderen Leid. Vincent Lecavalier und Josh Hartnell haben sich verletzt, fehlen den Philadelphia Flyers für ca. eine Woche. Das ist die Chance für Michael Raffl, der von seinem Arbeitgeber aus der NHL den Ruf in die beste Liga der Welt bekommen hat.

Raffl, der erst im allerletzten Moment in die AHL geschickt worden war und dort in zwei Spielen 3 Scorerpunkte gesammelt hat (1 Tor, 2 Assists), wird demnach bereits heute sein Debüt in der NHL feiern. Die Flyers müssen zu den Detroit Red Wings reisen und dort versuchen, ihren Holperstart (nur 1 Sieg aus den ersten 5 Spielen) zu verbessern. Auch für die Heimspiele am Dienstag (Vancouver) und Donnerstag (Pittsburgh) könnte es sich noch mit Einsätzen für Michael Raffl eingehen.

Jetzt liegt es am Österreicher, diese Riesenchance zu nützen und mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen.

Eines ist auf jeden Fall schon gewiss: heute Nacht werden mit Thomas Vanek, Michael Grabner und Michael Raffl gleich drei ÖEHV Stürmer im NHL Einsatz sein!

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com
PhiladelphiaFlyers.com