4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

kaspitz_roland_portrait.jpg Eisenbauer.com

Im Mitteldrittel verliert Kaspitz das Match



Teilen auf facebook


Samstag, 12.Oktober 2013 - 8:02 - Roland Kaspitz und Asplöven laufen derzeit in der zweiten Schwedischen Liga ihrer Konstanz hinterher. Sieg und Niederlage wechseln sich derzeit ab - gestern gab es in Rögle ein 1:4, das im Mittelabschnitt fixiert wurde.

Das Auswärtsspiel beim Nachzügler in Rögle begann für Roland Kaspitz und seine Kollegen denkbar schlecht. Vor 2.400 Zuschauern gerieten die Gäste nach zwei Minuten in Rückstand und mit diesem 0:1 ging es auch in die erste Pause. Im Mittelabschnitt zog Rögle dann sogar auf 3:0 davon und hatte den Sieg damit schon in der Tasche.

Die Hausherren gestalteten das Match souverän, kassierten aber drei Minuten vor dem Ende doch noch ein Tor. Asplöven kam zum Ehrentreffer und schnupperte noch einmal Morgenluft. Doch nachdem der Torhüter das Eis verlassen hatte gab es ein schnelles 1:4 und dieser Empty Netter bedeutete dann auch den Endstand.

Es war die zweite Niederlage in den letzten drei Spielen und damit bleiben Roland Kaspitz und Co. im Mittelfeld der Tabelle hängen. Am Dienstag trifft der Stürmer mit seinen Kollegen auf den aktuellen Vierten aus Djurgardens.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans