2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

G99 vs.BWL

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

Capitals, KAC und Salzburg kennen ihre CHL Gegner



Teilen auf facebook


Mittwoch, 17.Mai 2017 - 18:43 - Meister UPC Vienna Capitals, Vizemeister EC-KAC und der EC Red Bull Salzburg dürfen sich ab 24. August mit den besten Teams Europas messen: Die Auslosung der Gruppenphase der Champions Hockey League in Köln bescherte den drei Erste Bank Eishockey Liga-Klubs am Mittwoch wahrlich klingende Namen als Gegner, u.a. kommt Titelverteidiger Frölunda HC nach Klagenfurt.

Meister UPC Vienna Capitals darf ab 24. August wieder die Eishockey-Elite in Kagran begrüßen: Die Wiener, die in Topf 1 gesetzt waren, wurden heute in die Gruppe C zum Weißrussischen Meister Neman Grodno, zum Schweizer Vizemeister EV Zug und zum Finnischen Top-Klub JYP Jyväskylä gelost. Der EV Zug war bisher einmal (1998) Meister in der Schweiz, JYP gelang dieses Kunststück in Finnland bereits zwei Mal (2009 und 2012).

Eine Hammergruppe erwischte der EC-KAC. Der Rekordmeister darf sich in der Gruppe H mit Titelverteidiger Frölunda Gothenburg aus Schweden messen. Vier Mal waren die "Indianer" auch schon Schwedischer Meister, zuletzt 2016. Weiters treffen die Rotjacken auf den Schweizer Top-Klub ZSC Lions Zürich. Die Lions waren acht Mal Schweizer Meister, zuletzt 2014 oder 2009 Champions Hockey League Sieger. Komplettiert wird die Gruppe H vom Französischen Meister GAP Rapaces.

Ein Länderduell Österreich gegen Deutschland bescherte die Auslosung dem EC Red Bull Salzburg. Die Mozartstädter treffen in Gruppe A auf den DEL-Finalisten der letzten beiden Jahre, Wolfsburg Grizzlies. Weiters warten auf die Red Bulls in der Königsklasse des Europäischen Klub-Eishockeys die Duelle mit dem HC Banska Bystrica, der heuer seinen Premierentitel in der Slowakei holte, und mit dem Finnischen Meister der letzten beiden Jahre Tappara Tampere.

Die Gruppenphase der Champions Hockey League erstreckt sich vom 24. August bis 11. Oktober 2017. Jedes Team bestreitet jeweils ein Heim- bzw. ein Auswärtsspiel gegen seine Gruppengegner. Die Top 2 jeder Gruppe qualifizieren sich für die Ko-Runde. Die Achtelfinal-Hinspiele werden am 31. Oktober/1. November 2017 ausgetragen, eine Woche später steigt das Retourspiel. Das Finale geht dann am 6. Feber 2018 über die Bühne.


Quelle:red/kf