3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Eisbären Berlin

Berlin will sich in Zug für nächste CHL Runde qualifizieren



Teilen auf facebook


Montag, 10.Oktober 2016 - 19:57 - Die Eisbären Berlin reisen am morgigen Dienstag in die Schweiz, um dann am Abend (19:45 Uhr, Live auf Sport1+) in der Bossard-Arena in Zug ihren Vorsprung aus dem Hinspiel zu verteidigen.

Mit 4:0 hatten die Berliner den EVZ am vergangenen Dienstag in der Mercedes-Benz Arena bezwungen. "Wir haben eine gute Ausgangsposition, aber Zug ist auch eine gute Mannschaft“, sagte Eisbären-Kapitän André Rankel nach dem heutigen Training. „Wir wollen wieder zu unserem Spiel finden und werden alles dafür tun, um ins Achtelfinale einzuziehen. Uns Selbstvertrauen zurückzuholen ist natürlich auch unser Ziel."

Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp muss auf die verletzten Marcel Noebels, Florian Busch und Laurin Braun verzichten. Zudem wird Verteidiger Bruno Gervais, wie schon im Hinspiel, geschont. Im Gegenzug werden sowohl Verteidiger-Talent Maximilian Adam als auch Nachwuchsstürmer Charlie Jahnke die Reise in die Zentralschweiz mit antreten.

Die Addition der Ergebnisse von Hin- und Rückspiel ergibt das finale Resultat. Die Auswärts-Torregel findet keine Anwendung. Sollte die Summe der beiden Resultate ein Unentschieden ergeben, folgt eine 10-minütige 3 gegen 3-Verlängerung und danach ein Penaltyschießen von fünf Schützen auf beiden Seiten.


Quelle:red/PM