5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

18.03.2016, Ice Rink, Znojmo, CZE, EBEL, HC Orli Znojmo vs EHC Liwest Black Wings Linz, Halbfinale, 3. Spiel, im Bild Andre Lakos (HC Orli Znojmo) // during the Erste Bank Icehockey League 3rd semifinal match between HC Orli Znojmo and EHC Liwest Black Wings Linz at the Ice Rink in Znojmo, Czech Republic on 2016/03/18. EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Rostislav Pfeffer EXPA/ Rostislav Pfeffer

Znojmo muss in der CHL erstmals auswärts ran



Teilen auf facebook


Montag, 29.August 2016 - 18:51 - Keine Pause hat der HC Orli Znojmo in der Champions Hockey League. Die Tschechen reisen am Donnerstag erstmals zu einem Auswärtsspiel in diesem Bewerb und bekommen es mit dem HC Fribourg-Gotteron zu tun.

Am Donnerstag sind die Augen der Champions Hockey League auf den HC Orli Znojmo gerichtet. Im einzigen Spiel des Tages treffen die Tschechen auswärts auf den HC Fribourg-Gottéron. Die Ausgangssituation setzt die Adler unter Druck, haben sie doch das erste Spiel gegen Red Bull München zu Hause knapp verloren.

Fribourg startete hingegen mit einem 3:0-Heimerfolg über die Deutschen in die CHL-Gruppe. Angeführt von Kapitän Julien Sprunger gehen die Schweizer, für die in der letzten NLA-Saison bereits im Viertelfinale Endstation war, als Favorit in die Begegnung. Doch vor knapp drei Wochen zeigte der EC Red Bull Salzburg, dass Fribourg nicht unverwundbar ist: Der Champion der Erste Bank Eishockey Liga setzte sich in einem Testspiel 4:3 durch.

„Wir haben uns gegen München anfangs sehr schwer getan. Wir sind erst im Laufe des ersten Drittel besser ins Spiel gekommen und haben uns dann durch ein unnötiges Foul selbst geschwächt. Das darf man sich auf diesem Niveau nicht leisten, daraus müssen wir lernen. Ich habe mir einige Videos von Fribourg angesehen, wir müssen gut organisiert und sehr aktiv auftreten. Auf uns wartet ein sehr starker Gegner“, berichtet Headcoach Jiri Reznar, der mit Patrick Nechvátal im Tor beginnen wird. Patryk Wronka ist für das polnische Nationalteam abgestellt und auch der Einsatz von Sean McMonagle ist unsicher.

Do, 01.09.2016: Fribourg-Gotteron – HC Orli Znojmo (19:45 Uhr)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga