2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

EBEL Vizemeister Znojmo erwartet DEL Champion München



Teilen auf facebook


Montag, 22.August 2016 - 0:00 - Einen interessanten Vergleich gibt es am Dienstag in der Champions Hockey League. Znojmo bekommt es zu Hause mit DEL Meister Red Bull München zu tun. Für Znojmo der erste Auftritt in der CHL, die Deutschen brauchen nach einer Auftaktniederlage dringend Punkte.

Am Dienstag startet der HC Orli Znojmo in das CHL-Abenteuer. Erstmals in der Königsklasse des europäischen Eishockeysports, treffen die Adler zu Hause auf den EHC Red Bull München. Der deutsche Meister hat den Auftakt in die diesjährige Champions Hockey League mit einer 0:3-Niederlage in Fribourg verpatzt, steht in der Hostan Arena daher schon gehörig unter Druck. Znojmo weist mit zwei Siegen und zwei Niederlagen eine ausgeglichene Preseason-Bilanz auf, ist gegen die Truppe von Ex-Salzburg-Coach Don Jackson jedoch in der Außenseiterrolle. „Noch ist es schwer zu sagen, wo wir wirklich stehen. Wir freuen uns schon sehr auf den ersten Auftritt in der Champions Hockey League und wollen natürlich mit einem Sieg starten“, so Andre Lakos, der in seine zweite Saison bei den Tschechen geht.

Champions Hockey League, Gruppenphase 2016/17:
Di, 23.08.2016: HC Orli Znojmo – EHC Red Bull München (18:00 Uhr, LAOLA1.tv live)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga