4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

CHL: Sparta Prag lässt Krakau keine Chance



Teilen auf facebook


Donnerstag, 18.August 2016 - 0:00 - Bis zum letzten Drittel hielt der polnische CHL Debütant aus Krakau sein erstes Turnierspiel gegen Sparta Prag halbwegs eng, dann aber brachen alle Dämme und die Tschechen feierten einen 7:2 Triumph.

Beeindruckende 7.100 Fans wollten das erste Gastspiel der Champions Hockey League in Polen sehen und pilgerten in die Eishalle in Krakau. Der polnische Meister schlug sich gegen das tschechische Traditionsteam von Sparta Prag dann auch lange Zeit achtbar.

Nach dem ersten Drittel führte Sparta zwar mit 1:0 und erhöhte nach 3 Minuten im Mitteldrittel sogar auf 2:0, aber die Gasgeber kämpften. Sie erzielten in der 24. Minute das erste CHL Tor der Vereinsgeschichte, ehe Prag mit einem Doppelschlag souverän auf 4:1 stellte. Noch vor der zweiten Pause gelang Krakau mit dem 2:4 ein Hoffnungsschimmer, der von den Tschechen allerdings im Schlussdrittel zerschmettert wurde. Am Ende hieß es 7:2 für den haushohen Favoriten, der damit drei Punkte mit nach Hause nehmen konnte.

Bei Sparta Prag stach vor allem Lukas Klimek hervor. Der Stürmer konnte in diesem Match einen Hattrick erzielen und noch zwei weitere Treffer vorbereiten.


Quelle:red/kf