2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

06.03.2016, Albert Schultz Halle, Wien, AUT, EBEL, UPC Vienna Capitals vs EC VSV, Viertelfinale, 5. Spiel, im Bild Florian Iberer (Vienna Capitals) // during the Erste Bank Icehockey League 5th quarterfinal match between UPC Vienna Capitals and EC VSV at the Albert Schultz Halle in Vienna, Austria on 2016/03/06. EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Alexander Forst EXPA/ Alexander Forst

Florian Iberer kommt in Polen unter



Teilen auf facebook


Freitag, 12.August 2016 - 0:00 - Florian Iberer hat zumindest für kurze Zeit einen neuen Verein gefunden. Der Verteidiger, der in der EBEL keinen Vertrag mehr bekommen hat, unterschrieb für die erste Phase der Champions Hockey League einen Vertrag im polnischen Krakau.

11 Mal war Cracovia Krakau polnischer Eishockey Meister, holte nach drei Jahren Pause in der vergangenen Saison den Titel. Das berechtigte das Traditionsteam, das im Jahr 1906 gegründet wurde, zur Teilnahme an der Champions Hockey League. Dort treffen die Underdogs auf die Teams von Sparta Prag und Färjestads Karlstad aus Schweden. Eine schwere Aufgabe, der man sich beim polnischen Meister durchaus bewusst ist.

Daher holte Karakau nun auch einen erfahrenen Mann für die Abwehr. Florian Iberer verstärkt Krakau für die Zeit der CHL und soll mit seiner Routine die Abwehr in der europäischen Spitzenklasse verstärken. Für Iberer mit Sicherheit auch ein willkommener Weg, sich für die neue Saison fit zu halten und zu Spielpraxis zu kommen. Der Verteidiger hatte in den letzten vier Saisonen zwei Jahre für den KAC und danach zwei für die Vienna Capitals gespielt. Allerdings bekam der gebürtige Grazer nach der letzten Saison keinen Vertrag mehr in der Erste Bank Eishockey Liga und bislang kam er auch bei keinem Team im Ausland unter.

Der 33-Jährige hofft, dass er seinem neuen Team in der CHL helfen kann und wurde heute offiziell von Krakau als Neuzugang bestätigt.


Quelle:red/kf