4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

Kärpät und Frölunda stehen im Finale der CHL



Teilen auf facebook


Mittwoch, 20.Januar 2016 - 9:35 - Kärpat Oulu (FIN) und Frölunda Gothenburg (SWE) werden sich im Finale der Champions Hockey League gegenüberstehen.

Nach der dienstägigen Rückrunde des Halbfinales der Champions Hockey League sind die Würfel gefallen. Kärpät Oulu aus Finland wird im Finale auf Frölund Gothenburg aus Schweden treffen. Oulu reicht ein Unentschieden vor eigenem Publikum gegen Lukko Rauma zum Aufstieg in das Finale. Nach dem 3:2-Auswärtssieg in Rauma zog Kärpät mit einem 2:2 im Rückspiel in das Endspiel der Königsklasse des europäischen Clubeishockey's ein.

Leichter hatte es hingegen Frölunda Gothenburg, das bereits im Hinspiel in Davos mit einem 5:0-Auswärtssieg den Grundstein zum Aufstieg legte. Die Schweden ließen auch am im Rückspiel nichts mehr anbrennen und stiegen nach einem 1:1 mit einem Gesamtscore von 6:1 gegen Davos wie bereits im Vorjahr ins Finale auf.

Das Finale der Champions Hockey League steigt am Dienstag, dem 9. Februar 2016.

Champions Hockey League, Halbfinale-Rückrunde:
Kärpät Oulu - Lukko Rauma 2:2 (0:0,1:1,1:1)
Gesamtergebnis: 5:4

Frölunda Gothenburg - HC Davos 1:1 (1:0,0:1,0:0)
Gesamtergebnis 6:1


Quelle:red/Erste Bank Liga