8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

In der CHL werden die Halbfinalisten eruiert



Teilen auf facebook


Montag, 07.Dezember 2015 - 14:59 - Am Dienstag steigen die Viertelfinal-Rückspiele in der Champions Hockey League, LAOLA1.tv zeigt alle vier Spiele live.

Wer schafft den Einzug unter die Top 4 Europas!? Nach den Hinspielen vergangene Woche ist für alle acht Teams noch alles möglich. Vier Vereine aus Finnland, drei Teams aus Schweden und ein Schweizer Verein sind noch im Rennen.

Spannung ist garantiert!
Die beste Ausgangsposition haben sich die Espoo Blues geschafft. Nach einem 2:0-Heimerfolg können sich die Blues im rein finnischen Duell bei Karpat Oulu sogar eine knappe Niederlage leisten. Vier Mal waren die Espoo Blues in der laufenden Champions Hockey League Saison schon in der Fremde im Einsatz und haben noch nie mit mehr als einem Treffer Unterschied verloren. Karpat Oulu baut hingegen auf seine Heimstärke, gewann zu Hause bisher alle vier CHL-Partien mit mindestens drei Toren Unterschied.

Im Duell der Vorjahresfinalisten nimmt Titelverteidiger Lulea Hockey einen knappen 3:2-Heimsieg mit nach Frölunda Gothenburg. Kein wirkliches Ruhepolster, wenn man sich die Heimstärke des Vizemeisters ansieht: Bisher gewann Frölunda Gothenburg alle vier CHL-Heimspiele und erzielte dabei ein Score von 22:4. Lulea Hockey blieb bisher in zwei von vier Auswärtsspielen erfolgreich, beide Niederlagen fielen aber nur mit einem Treffer-Unterschied aus.

Der Sieger ist weiter
Nachdem die erste Begegnung zwischen Lukko Rauma und TPS Turku bzw. Skelleftea AIK und HC Davos unentschieden endete, erreichen in diesen zwei Duellen die Rückspiel-Sieger die nächste Runde. In der laufenden Champions Hockey League Saison hat TPS Turku noch kein Auswärtsspiel verloren: Am Dienstag wird man sehen, ob diese Serie auch im finnische Duell bei Lukko Rauma hält. Skelleftea kann gegen den HC Davos auf seine Heimstärke, 4 Spiele, 4 Siege, bauen. Die Schweizer sind das einzige nicht skandinavische Team im Rennen um einen Platz im Halbfinale der Königsklasse des Europäischen Klub-Eishockeys.

Champions Hockey League, Viertelfinal-Rückspiele – alle Spiele live bei LAOLA1.tv:
Di, 08.12.2015: Karpat Oulu – Espoo Blues (17:30 Uhr, HIN: 0:2)
Di, 08.12.2015: Lukko Rauma – TPS Turku (17:30 Uhr, HIN: 3:3)
Di, 08.12.2015: Skelleftea AIK – HC Davos (19:00 Uhr, HIN: 1:1)
Di, 08.12.2015: Frölunda Gothenburg – Lulea Hockey (20:00 Uhr, HIN: 2:3)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga