5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

Viertelfinalauftakt in der Champions Hockey League



Teilen auf facebook


Montag, 30.November 2015 - 19:36 - Am Dienstag steigen die Viertelfinal-Hinspiele in der Champions Hockey League. LAOLA1.tv zeigt alle vier Partien live.

Im Rennen um den Titel in der Champions Hockey League (CHL) sind noch vier Teams aus Finnland, drei Klubs aus Schweden und ein Verein aus der Schweiz. Dabei kommt es im Viertelfinale zu zwei rein finnischen Duellen zwischen den Espoo Blues und Kärpät Oulu bzw. TPS Turku und Lukko Rauma.

Neuauflage des Vorjahresfinals
Weiters kommt es im Viertelfinale zwischen Titelverteidiger Lulea Hockey und Frölunda Gothenburg nicht nur zu einem rein Schwedischen Duell, sondern gleichzeitig auch zur Neuauflage des Finales von 2014/15.

Als Einziger nicht skandinavischer Verein ist der HC Davos noch im Rennen um die Krone Europas. Die Schweizer empfangen Skelleftea AIK (SWE).

Champions Hockey League, Viertelfinal-Hinspiele:
Di, 01.12,2015: Espoo Blues (FIN) - Kärpät Oulu (FIN) (17:30 Uhr, www.laola1.tv live)
Di, 01.12.2015: TPS Turku (FIN) - Lukko Rauma (FIN) 17:30 Uhr, www.laola1.tv live)
Di, 01.12.2015: HC Davos (SUI) - Skelleftea AIK (SWE) (19:45 Uhr, www.laola1.tv live)
Di, 01.12.2015: Lulea Hockey (SWE) - Frölunda Gothenburg (SWE) (20:00 Uhr, www.laola1.tv live)

Die Rückspiele steigen in einer Woche.


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga