8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

KAC ist vor Kosice mehr als nur gewarnt



Teilen auf facebook


Freitag, 28.August 2015 - 16:35 - Der EC-KAC hat zwar seine CHL-Premiere gegen den EHC Red Bull München zu Hause mit 1:4 verloren, aber dennoch viel Positives aus diesem Match mitnehmen können. Am Sonntag empfangen die Klagenfurter nun bei ihrem zweiten Auftritt in der Königsklasse des Europäischen Klub-Eishockeys den HC Kosice.

Der Slowakische Meister ist in der heurigen CHL ebenfalls noch ohne Punkte, verlor sein Auftakt-Spiel daheim gegen die Bayern 2:4. Der HC Kosice ist, wie der EC-KAC, ein Verein mit großer Tradition. Acht Mal gewannen die Slowaken bereits den nationalen Meistertitel, zuletzt zwei Mal in Folge. Außerdem gewann man 1997 den IIHF Continental Cup, ist 9-facher Sieger des Tatra Cups und scheiterte zwei Mal erst im Finale des Europapokals (1987 und 1989). KAC-Headcoach Doug Mason erwartet ein anderes Spiel als noch vor einer Woche gegen den DEL-Klub EHC Red Bull München: „Košice ist ein konterstarker Gegner, der viel Talent in seinem Team vereint. Ihre Spielanlage unterscheidet sich fundamental von jener unseres letzten Gegners, aber wir möchten die Leistung aus der Partie gegen München bestätigen. Gelingt uns das, dann haben wir eine gute Chance, dass es dieses Mal am Ende wir sind, die mit drei Punkten dastehen.“

Sonntag, 30. August 2015
EC-KAC - HC Kosice (17:30 Uhr, live bei LAOLA1.tv)
Schiedsrichter: GRUMSMEN, PIRAGIC, Hribar, Johnstone


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga