3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

Champions Hockey League veröffentlicht Setzliste für Auslosung 2015



Teilen auf facebook


Mittwoch, 29.April 2015 - 12:27 - EBEL Meister Red Bull Salzburg, die Black Wings aus Linz, Rekordmeister KAC und die Vienna Capitals haben im Mai einen Fixtermin: am 13.5. wird im Rahmen der WM in Prag die Champions Hockey League 2015/16 ausgelost. Heute wurde eine wichtige Entscheidung bekannt gegeben: welches Team landet in welchem Lostopf?

Die Nationalen Meister der sechs CHL Gründungsmitglieder sind die Top 6 in den Lostöpfen für die Auslosung der zweiten CHL Saison. Daher landet Salzburg auf Platz 5 der aktuellen Setzliste, die vom schwedischen Meister (Växjö) angeführt wird. Insgesamt sind 48 Teams im diesjährigen sTarterfeld, die in 16 Gruppen zu je 3 Mannschaften gelost werden.

Aus der EBEL sind neben den auf Platz 6 gesetzten Salzburgern auch die Black Wings aus Linz im ersten Topf - sie sind auf Rang 11 zu finden. Der KAC (23) und die Vienna Capitals (17) werden im zweiten Topf eingeteilt. Jede der 16 Gruppen wird je ein Team aus einem dieser Töpfe beinhalten. Zwei Teams aus dem selben Land können nicht in einer Gruppe spielen, daher kann es zu keinen EBEL-internen Duellen in der Gruppenphase kommen.

Lostopf A (1–16)
1. Växjö Lakers SWE
2. Kärpät Oulu FIN
3. HC Litvínov CZE
4. HC Davos SUI
5. Red Bull Salzburg AUT
6. Adler Mannheim GER
7. Skellefteå AIK SWE
8. Tappara Tampere FIN
9. Ocelá?i T?inec CZE
10. ZSC Lions Zurich SUI
11. Black Wings Linz AUT
12. Red Bull Munich GER
13. Frölunda Gothenburg SWE
14. Lukko Rauma FIN
15. Sparta Prague CZE
16. SC Bern SUI

Lostopf B (17–32)
17. Vienna Capitals AUT
18. ERC Ingolstadt GER
19. Linköping HC SWE
20. JYP Jyväskylä FIN
21. HC Pardubice CZE
22. Genève-Servette SUI
23. KAC Klagenfurt AUT
24. Düsseldorfer EG GER
25. HV 71 Jönköping SWE
26. Espoo Blues FIN
27. Vítkovice Ostrava CZE
28. EV Zug SUI
29. Eisbären Berlin GER
30. Luleå Hockey SWE
31. KalPa Kuopio FIN
32. Bílí Tyg?i Liberec CZE

Lostopf C (33–48)
33. Fribourg-Gottéron SUI
34. Krefeld Pinguine GER
35. Färjestad Karlstad SWE
36. IFK Helsinki FIN
37. Djurgården Stockholm SWE
38. TPS Turku FIN
39. HC Košice SVK
40. Stavanger Oilers NOR
41. SønderjyskE Vojens DEN
42. Sheffield Steelers GBR
43. Gap Rapaces FRA
44. HK Nitra SVK
45. Storhamar Hamar NOR
46. Braehead Clan GBR
47. Grenoble FRA
48. Neman Grodno BLR



Quelle:red/KF

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio