4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

CHL Finale eine schwedische Angelegenheit



Teilen auf facebook


Mittwoch, 21.Januar 2015 - 11:13 - Der Gewinner der Champions Hockey League wird aus Schweden kommen. Das steht nach den gestrigen beiden Halbfinalpartien fest, denn Frölunda und Lulea zogen ins Finale vor, wo man nun um die europäische Krone kämpfen wird.

Förlunda hat sein gestriges zweites Halbfinale bei Kärpät zwar mit 2:3 nach Verlängerung verloren, setzte sich aber mit einem Gesamtscore von 6:5 durch. Ähnlich eng war auch das zweite Semifinale, in dem Lulea gegen Skelleftea 3:2 siegte und damit mit einem Score von 5:4 die Nase vorne hatte.

Am 3. Februar steigt nun das Finale der Champions Hockey League - und das wird es in Lulea tun, da Frölunda insgesamt um einen Punkt weniger geholt hat als sein Finalgegner. Sollte das Finale nach 60 Minuten nicht entschieden sein, folgt eine 20-minütige Overtime (4 gegen 4), danach kommt es zu einem Penalty Schießen.


Quelle:red/KF