3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

In der Champions League geht es ums Finale



Teilen auf facebook


Montag, 12.Januar 2015 - 20:49 - Am Dienstag beginnen in der Champions Hockey League (CHL) die beiden Halbfinal-Hinspiele (live auf laola1.tv). Drei schwedische und eine finnische Mannschaft kämpfen um den Einzug ins Finale.

Frölunda Gothenburg – Kärpät Oulu
In der ersten Halbfinalpaarung zwischen Frölunda Gothenburg und Kärpät Oulu kommt es zum Prestigeduell zwischen den Nationen Schweden und Finnland. Frölunda liegt derzeit auf dem fünften Platz der schwedischen SHL und zeichnete sich in der laufenden CHL-Saison vor allem durch seine Scoring-Qualitäten aus. In den bisherigen zehn Spielen konnten die Schweden 50 Tore erzielen, die drei Topscorer der europäischen Königsklasse, Mathis Olimb (10Sp/7G/17A), Andreas Johnsson (9/11/12) und Erik Gustafsson (5/12/17), kommen allesamt aus Gothenburg.
Kärpät Oulu auf der anderen Seite ist der Leader der finnischen Meisterschaft und zeichnete sich bisher für eine sehr stabile Verteidigung aus. Lediglich 17 Gegentreffer haben die Finnen im laufenden Bewerb hinnehmen müssen, was der kleinste Wert aller vier übrig gebliebenen Teams ist. Allerdings konnte Kärpät lediglich 28 Treffer erzielen, was nicht gerade für die Offensive von Oulu spricht.

Skelleftea AIK – Lulea Hockey
Im zweiten Spiel kommt es zu einem rein schwedischen Duell. Das Top-Team der SHL, Skelleftea AIK, trifft auf das derzeit nur an achter Stelle platzierte Lulea Hockey. Zwei der bisherigen drei Aufeinandertreffen der beiden Teams in der SHL konnte Skelleftea für sich entscheiden im ersten Saisonduell konnte sich Lulea in der Overtime durchsetzen. Skelleftea’s CHL-Topscorer ist Pär Lindholm mit 12 Punkten (1G/11A) in zehn Spielen und auch Daniel Zaar von Lulea hält derzeit bei 12 Scorerpunkten (6G/6A).

Champions Hockey League (Halbfinale – Hinspiele):
Dienstag, 13. Jänner 2015:
Frölunda Gothenburg – Kärpät Oulu (19:00 Uhr, live auf laola1.tv)
Skelleftea AIK – Lulea Hockey (19:00 Uhr, live auf laola1.tv)

Rückspiele: Dienstag, 20. Jänner 2015 (live auf laola1.tv)


Quelle:red/Erste Bank Liga