5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

14 von 16 Achtelfinalplätze sind vergeben



Teilen auf facebook


Mittwoch, 08.Oktober 2014 - 8:37 - Nach dem gestrigen Spieltag in der Champions Hockey League gibt es nur noch zwei Fragen, die am heutigen letzten Gruppenspieltag geklärt werden müssen. 14 Teams haben gestern das Achtelfinalticket gelöst - erfreulicher Weise sind auch zwei EBEL Vertreter darunter.

6 Vertreter aus Finnland, vier aus Schweden, zwei aus Österreich, zwei aus der Schweiz - das sind die 14 Teilnehmer, die bislang das Achtelfinale in der Champions Hockey League erreicht haben. Vor den letzten Partien der Gruppenphase sind bereits alle besten Gruppenzweiten bekannt, ebenso 9 von 11 Gruppensieger. Heute werden noch die beiden letzten Achtelfinalisten gesucht. Hier wird entschieden, ob in Gruppe A Kärpät Oulu oder Liberec, sowie in Guppe G die Växjö Lakers oder Sparta Prag in die nächste Runde vorrücken.

Gruppensieger:
Gruppe B: Vienna Capitals (AUT)
Gruppe C: Frölunda Göteborg (SWE)
Gruppe D: Fribourg-Gottéron (SUI)
Gruppe E: Tappara Tampere (FIN)
Gruppe F: Linköping HC (SWE)
Gruppe H: SaiPa Lappeenranta (FIN)
Gruppe I: Red Bull Salzburg (AUT)
Gruppe J: Skellefteå AIK (SWE)
Gruppe K: Lukko Rauma (FIN)

Die besten Zweitplatzierten:
Luleå Hockey (SWE) Punkte
Genève-Servette (SUI) Punkte
IFK Helsinki (FIN) Punkte
JYP Jyväskylä (FIN) Punkte
TPS Turku (FIN) 12 Punkte

passende Links:

hockeyfans.ch
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:red/KF