3
 
6

KAC vs.BWL

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
0

HCI vs.VSV

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
3

AVS vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

  

SALZBURG,AUSTRIA,07.OCT.14 - ICE HOCKEY - CHL, Champions Hockey League, group stage, EC Red Bull Salzburg vs Kloten Flyers. Image shows the rejoicing of Kyle Beach (EC RBS). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner - For editorial use only. Image is free of charge. GEPA pictures/ Felix Roittner

Salzburg stürmt ins CHL Achtelfinale



Teilen auf facebook


Dienstag, 07.Oktober 2014 - 23:39 - Mit einem Paukenschlag haben die Red Bulls Salzburg den Einzug in die K.O. Phase der Champions Hockey League geschafft. Die Mozartstädter fertigten die Kloten Flyers aus der Schweizer NLA sensationell klar mit 7:1 ab und schafften damit den direkten Sprung ins Achtelfinale.

Im letzten und entscheidenden Spiel um den Gruppensieg überzeugte der EC Red Bull Salzburg gegen die Kloten Flyers und konnte die Schweizer nicht nur mit 7:1 bezwingen und den Gruppensieg fixieren sondern schaffte dadurch auch den direkten Aufstieg ins Achtelfinale (4. Und 11. November). Die Salzburger stellten bereits früh die Weichen auf Sieg, durch einen Doppelschlag von Kyle Beach und Thomas Raffl stand es bereits nach fünf Minuten 2:0 für die Gastgeber. Die Heimischen kontrollierten in weitere Folge das Spielgeschehen und ließen über die gesamte Spielzeit nichts mehr anbrennen. Nach 25 Spielminuten stand es bereits 5:1 für die Mozartstädter, die danach einen Gang zurückschalteten und den Vorsprung gekonnt verwalteten. Matthias Trattnig setzte schließlich zwei Minuten vor dem Ende in einer doppelten numerischen Überlegenheit den Schlusspunkt.

EC Red Bull SalzburgKloten Flyers 7:1 (3:1,2:0,2:0)
Tore RBS: Beach (3.), Raffl (5./24./sh), Pallestrang (17.), Sterling (25.), Walter (57.),
Trattnig (58./pp2);
Tore KLO: Casutt (15.);

passende Links:
EC Red Bull Salzburg


Quelle:red/KF