4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

  

photo_473058_20140124.jpg EXPA/Sebastian Pucher

Punkt gewonnen, aber erste Niederlage für die Capitals



Teilen auf facebook


Dienstag, 23.September 2014 - 22:02 - Die Vienna Capitals sind geschlagen! Die Hauptstädter verkauften sich in ihrem Auftritt gegen den Schweizer Meister Zürich mehr als nur passabel und hatten durchaus Siegchancen, am Ende nahmen die Wiener aber zumindest einen Punkt mit nach Hause. Am Ende war es ein Power Play Treffer in der Verlängerung, der für die Entscheidung und das 1:2 sorgte. Die erste Niederlage in dieser Saison für die Caps.

Die Führung des ZSC Lions Zürich in der 13. Spielminute konnten die UPC Vienna Capitals wenige Sekunden vor dem Ende des dritten Drittels durch Jonathan Ferland egalisieren. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Teams agierten taktisch sehr diszipliniert und spielten vor allem defensiv fehlerlos. So mussten auch die Züricher Fans bis zur Overtime warten um den nächsten und entscheidenden Treffer zu sehen. In numerischer Überlegenheit konnte schließlich Baltisberger (63.) den entscheidenden Treffer für die heimischen erzielen.

ZSC Lions - Vienna Capitals 2:1 nV (1:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Tore:
1:0 12:00 Patrik Bärtschi (Ryan Keller, Mathias Seger)
1:1 19:47 Jonathan Ferland Kris Foucault)
2:1 62:26 Chris Baltisberger Mathias Seger, Ryan Keller) - PP

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
Vienna Capitals
ZSC Lions


Quelle:red/KF